Für die Dame – komfortable Winterschuhe von Rieker

by wp_admin on 26. Januar 2013

Schuhe sind unsere wichtigsten Alltagsbegleiter, denn wir stehen täglich viele Stunden in ihnen. Daher ist es hier besonders notwendig, das passende Schuhwerk zu finden. Material und Passform sind da wichtige Kriterien, soll der Schuh doch gut sitzen und robust genug sein, um uns viele Wochen begleiten zu können. Doch nicht jeder Schuh kann diesen hohen Ansprüchen gerecht werden. Meist handelt es sich dabei um die äußerst günstigen Modelle, die viele Geschäfte in ihrem Sortiment anbieten. Anders sieht dies aber bei Rieker aus. Komfortable Winterschuhe von Rieker sind nicht einfach nur günstig – sie halten auch, was sie versprechen.

In vielen, neuen Modellen präsentieren sich komfortable Winterschuhe von Rieker. Das Label achtet dabei nicht nur auf die Optik, die sich natürlich den Modetrends der Saison anpasst. So erscheinen die Wintervarianten im Vintage-Look, mit Schallen und vor allem mit Fell, dem Trend des kommenden Winters. Die Hersteller möchten aber auch die Fußgesundheit nicht aus den Augen verlieren. Daher sind Rieker Schuhe, ob für den Frühling oder den Winter, mit besonders komfortablen Passformen und Leistenbreiten ausgestattet. Zudem werden flexible Materialien verarbeitet, die sich an die Form des Fußes anpassen – und nicht umgekehrt.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist ebenso lobenswert wie die Qualität der einzelnen Schuhe. Komfortable Winterschuhe von Rieker sind schon ab Preisen von etwa 49 Euro erhältlich. Ein vergleichbarer Schuh einer anderen Marke kostet nicht selten mindestens 20€ mehr. Das Stiefel-Modell Fenja besteht beispielsweise im Obermaterial aus wasserabweisendem Synthetik im Vintage-Look, einer leichten Textildecksohle und einem Innenfutter aus reiner Schurwolle. In Optik und Material stehen die Stiefel anderen Trendlabels in nichts nach, kosten aber nur 59 Euro.

Winterschuhe von Rieker kann man auch bei Amazon telenisch bestellen. Die Telefonnummer von Amazon findet man hier.

Previous post:

Next post: