Sommerstiefel 2011

by ekiah on 14. Januar 2011

Nelly.com - MODE IM NETZ

Ja, wir wissen der Sommer ist noch nicht da. Aber man kann sich ja bereits jetzt zu Veranstaltungen auf großen Sozialen Netzwerken, die „Frühling“ oder „Sommer“ heissen anmelden.

Jetzt im Winter hat man auch ein bisschen die Nase voll, von Stiefeln.

Aber wir werden sie vermissen, die Stiefel. Irgendwann im Sommer wollen wir einfach mal wieder anziehen: unsere Stiefel. Da wir dann mit unseren Winterstiefeln wahrscheinlich etwas unpassend aussehen – müssen sie her: die Sommerstiefel.

Endlich mal wieder ein Anlass, welche zu kaufen. Wer sich in den letzten Jahren mit dem Bild von Stiefeln im Sommer schwer getan hat – Sommerstiefel sind da und werden es auch bleiben.

Welcher Sommerstiefel 2011 darf es denn sein? Auf jeden Fall darf es Farbe sein. Gerne in Pink oder einen kräftigen grün.

Wer sich zum ersten Mal an das Experiment Sommerstiefel wagt, der kann als Einstige gerne eine smarte Art der Westernstiefen wählen. Die sind auch in der Übergangszeit noch gut kombinierbar.

Sommerstiefel 2011

Ansonsten kann man aus dem Vollen schöpfen. Am Schaft sind Lochmuster gefragt und machen den klassichen Sommerstiefel aus. Auf keinen Fall dürfen sie eng am Bein anliegen, sondern müssen lässig und locker fallen. Das sorgt natürlich auch für den notwenigen Durchzug.

Zu Shorts und zu kurzen Kleidern sind Sommerstiefel eine tolle Kobination. Das Outfit wirkt locker und setzt einen Akzent.

Ein Winterstiefel sollte nicht im Sommer getragen werden. Das sieht schlicht einfach nicht aus. Dann sollte man darauf verzichten. Die Winterstiefel sollten in jedem Fall in den Sommerschlaf gehen.

Fazit: Bei Farben, Mustern und Formen kann getragen werden, was gefällt. Eine gute Zeit seinen Stil neu zu finden.

Previous post:

Next post: