Germanys Next Topmodel – die High Heels sind im Anmarsch!

by ekiah on 9. Januar 2011

Bald ist es wieder soweit und die Damen verlegen das ein oder andere gemeinsame Treffen vor den Fernseher. Jeder wird seine Favoriton haben, es wird den Einschlatquoten erhöhenden Zickenkrieg geben und kreischend werden die Kandidatinnen die Drehorte bejubeln.

Aber am Enden einer jeden Show zählen nicht nur Bilder oder Charater und Vielseitigkeit. Wenn es hart auf hart kommt und die Entscheidung nicht sicher ist, dann steht am Ende jeder Folge der Live Walk mit den, von den meisten gefürchteten High Heels. Davor zittern vor allem die Teihlnehmerinnen, die eher selten in High Heels laufen. Das schaut bei der ein oder anderen recht wackelig aus. Aber mal ehrlich, so richitg alltagstauglich ist es nicht. Es kann auch zu ernsthaften Verletzungen führen, wie wir aus vergangen Staffeln schon wissen.

Die Mädels und angehenden Models üben also in ihrer wenigen Freizeit, einen sicheren und selbstbewussten oder auch lässigen Gang in High Heels.

Aber welche Tricks und Kniffe gibt es denn um in High Heels sicher zu laufen und nicht stacksend dahinzuwackeln? Wir kennen alle die Bilder von mutigen Frauen, die zwar High Heels tragen, aber nicht sicher darin laufen können. Das passt dann nicht wirklich zusammen.

Hier ein paar Tricks um nicht nur gut darin auszusehen, sondern auch gut darin laufen zu können:

Tipp 1: die Schuhe müssen passen und es sollte bereits bei der Anprobe ein gutes Gefühl da sein. Sprich auch wenn sie hoch sind, sollte man Sicherheit spüren.

Tipp 2: gegen lästiges „nach vorne rutschen“ unbedingt ein Ballenpflaster einkleben. Das mindert den Druck und entlastet. Und es gibt den Halt, den wir brauchen.

Tipp 3: Auch ein Fersenpflaster hilft für guten Halt und gerade für die Fersen empfehen wir auch ein Blasenpflaster. Denn nichts ist schlimmer als schmerzende Blasen

Tipp 4: Üben, üben, üben!  Wer es nicht gewohnt ist in hohen Schuhen zu laufen, der sollte sich langsam, aber stetig der Wunschhöhe nähern! Nicht zu viel auf einmal wollen, weniger ist mehr.

Tipp 5: Die Füsse pflegen und nach einem langen High Heel Tag, Fussbad, peelen und cremen und am besten barfuss laufen.

Dann sind wir alle bestens gerüstet für den Walk bei Germanys Next Topmodel!

Previous post:

Next post: